Gestern hatten wir unser erstes kleines Treffen der Aal Teamer von den Rhein-Sieg-Angler.de

Veröffentlicht am 3. September 2023 um 17:20

Zielfische war ursprünglich, wie sollte es auch anders sein, der Aal.

Da die Grundeln aber am frühen Abend meist noch zu aktiv sind und jeden Wurm vernichten, legte ich eine Rute mit 150g Laufbleimontage, 1 Meter Vorfach mit 10g U-Pose, 3/0er Haken und ein Schwanzstück eines KöFis aus. Mit der anderen Rute versuchte ich in der Zeit mit Maden ein paar Grundeln für die Aale zu erbeuten.

Plötzlich gab es einen Einschlag bei der Rute mit der U-Pose, kurz gewartet, Anschlag, Fisch hängt!
Nach kurzem Drill konnte der erste Wels sicher gelandet werden.

Rute wie gehabt wieder ausgelegt, die andere Rute zwischenzeitlich auf Dendrobena umgestellt, da es mittlerweile dunkel war und die Grundeln dann endlich Ruhe geben.
Es gab ein paar Bisse auf den Wurm, jedoch leider nur zu kleine Aale die alle wieder schwimmen dürfen.
Ein anderer Aal Teamer konnte zwischenzeitlich drei Maßige Aale landen, als es plötzlich wieder einen Einschlag auf die U-Pose gab.
Der zweite Wels des Abends konnte ebenfalls erfolgreich gelandet werden.
Nun war es endgültig Zeit auch die zweite Rute auf Wurm umzurüsten und zu hoffen, dass nicht noch ein Wels beißt. Es blieb dann jedoch auch bei den Schnürsenkeln.

Es war ein super spannender, schöner und entspannter Abend, den wir hoffentlich bald wiederholen werden.

Die Welse (90 & 93cm) liegen nun in Salzlake und werden morgen geräuchert. Familie und Freunde freuen sich immer über frischen Räucherfisch.
Petri!

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Marco.B
Vor 8 Monate

Fettes Petri Domi so kann es weiter gehen 😜