Kölner K.R.A.K.E. berichtet über Rhine Clean up und Müllfalle | Express

Beim jährlichen „Rhine Clean up“ sind auch in Köln jedes Mal viele Vereine und Freiwillige mit dabei. In diesem Jahr warnt der Müllsammelverein K.R.A.K.E. vor neuen Herausforderungen und berichtet von einem großen Projekt, das bald an den Start geht.

Die nächste internationale Müllsammelaktion „Rhine Clean up“ steht kurz bevor. Am 10. September wird der Rhein zum fünften Mal von der Quelle bis zur Mündung in die Nordsee von Müll befreit.

Natürlich ist auch Deutschlands größte Müllsammelgruppe K.R.A.K.E. (Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit) wieder mit dabei. Das bestätigt der Vereinsvorsitzende Christian Stock am Mittwoch (24. August).

„Rhine Clean up“ in Köln steht vor neuen Herausforderungen

In diesem Jahr gibt es jedoch eine besondere Herausforderung, erklärt er weiter. Wegen des Niedrigwassers gestaltet sich das Müllsammeln gefährlicher als in den vergangenen Jahren.

NEWS Weiterlesen :https://www.express.de

 

 

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.